Chemie 4.0

„Circular Economy - Idealistic vision, regulatory nightmare or your next big opportunity?"

Alle Termine anzeigen
Datum

07.11.2018 - 07.11.2018

00:00 Uhr - 00:00 Uhr

Ort
Kasino Hotel Leverkusen Kaiser-Wilhelm-Allee 3 51373 Leverkusen
Veranstalter
VCW

Die GDCh-Fachgruppe „Vereinigung für Chemie und Wirtschaft" (VCW) lädt zu folgender Konferenz ein:


Termin:
Mittwoch, 7. November 2018
[Vorabend-Get-Together am Dienstag, 6. November 2018, ab 18:30 Uhr]
Beginn: 9:00 Uhr (Registrierung ab 8:00 Uhr)
Ende: 18:00 Uhr

Ort:
Kasino Hotel Leverkusen
Link [Anfahrtsinfos als PDF-Datei über den hier unterlegten Link]
Kaiser-Wilhelm-Allee 3
51373 Leverkusen


Hintergrund

Das Kreislaufwirtschaftsmodell erfordert ein Umdenken und Umgestalten von gemeinsamen Geschäftsstrukturen und eine Verschiebung hin zu erneuerbaren Ressourcen und Energie. Mit Hilfe zielorientierter Kooperationsnetzwerke und günstiger staatlicher Politiken kann eine langfristige Verbesserung des Cradle-to-Cradle-Modells und eine auf Innovationen basierende wirtschaftliche Chance erreicht werden. Fortgeschrittene digitale Technologien können diesen Wandel durch Virtualisierung und Verbesserung der geforderten Transparenz von Ressourcenlebenszyklen unterstützen.

Inhalt

In der Veranstaltung der VCW wird in Präsentationen, Live-Diskussionen und interaktiven Workshops mit Hauptprotagonisten von OEMs, der chemischen Industrie und Start-ups Fragen nachgegangen wie:
  • Warum lohnt es sich, jetzt aktiv in zirkuläre Modelle zu investieren und nicht nur abzuwarten?
  • Wer sind unsere zukünftigen Kunden und Partner und was erwarten sie von uns als Industrie? Sind wir bereit und in der Lage zu liefern?
  • Wenn ja, wie schaffen wir Transparenz über unseren Beitrag zu komplexen Produktzyklen über mehrere Sektoren hinweg und erfassen den Wert, der entsteht?
  • Welche Mind-Sets / Skill-Sets oder andere Vermögenswerte sind erforderlich, um erfolgreich über die derzeitigen linearen Lieferkettenpartnerschaften hinweg zusammenzuarbeiten?

Programm

Alle Details finden Sie über den hier unterlegten Link.

Organisation und Anmeldung

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Die Konferenzsprache ist Deutsch; allerdings werden einige Vorträge auch auch in Englisch gehalten..

Bitte melden Sie sich online bis spätestens 1. November 2018 an:

Hier geht es direkt zur Online-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin bei der GDCh für alle organisatorschen Fragen:

Caroline Kilb
c.kilb@gdch.de