Energiewende voraus.

Politikbrief 1/2013

Schwerpunkt-Thema der Erstausgabe des VCI-Politikbriefs ist die Energiewende - eine Aufgabe, die nicht im nationalen Alleingang, sondern nur unter Berücksichtigung ihrer geamteuropäischen Dimension zu bewerkstelligen ist. Und nicht ohne die Innovationen der Chemie.

© VCI

Publikation
9 Seiten / DIN A4

Zielgruppe:
Eintscheider in der Bundes- und Europapolitik

Download PDF

Die Erstausgabe unseres Politikbriefs bündelt die VCI-Positionen zu den Themen: Energiewende, EEG, Schiefergas-Förderung, IHS-Studie zur Energiewende und Freihandel.​

Lesen Sie außerdem, wie die chemische Industrie selbst ihre Energie- und Rohstoffeffizienz in den letzten 20 Jahren kontinuierlich gesteigert hat. Die Themen im Einzelnen:

Schwerpunkt Energiewende

  • Energiewende voraus: steigende Effizienz unverzichtbar
  • Energiewende: die nationale Aufgabe dieser Legislatur
  • EEG: Sofortiger Kostenstopp bei den Erneuerbaren
  • Alternative Gasförderung: eine Chance für Europa?
  • US-Studie: Energiepolitik entscheidet über Wettbewerbsfähigkeit
  • Schlaglichter: Innovationskraft der Chemieindustrie

Und mehr...

  • Freihandel: weniger Schranken - mehr Wohlstand
  • Chemieindustrie: Eckpfeiler des Industrielands Deutschland

Lassen Sie uns wissen, ob die Publikation unserem Anspruch genügt, Sie prägnant und kompetent über aktuelle Themen zu informieren, die die Bundes- und Europapolitk wie die Unternehmen der chemischen Industrie gleichermaßen bewegen.

Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Jenni Glaser

E-Mail: glaser@vci.de

Prof. Dr. Reinhard Quick

E-Mail: quick@bruessel.vci.de

Norbert Theihs

E-Mail: theihs@berlin.vci.de