chemie report spezial 09/2016

25 Jahre Responsible Care in Deutschland

Erfolgsstory für die Branche: Responsible Care hat die chemische Industrie rund um den Globus verändert. Der Begriff steht für den Anspruch der Branche, Fortschritte bei Sicherheit und Umweltschutz unabhängig von gesetzlichen Vorgaben zu erzielen. Die deutsche Chemie nimmt seit 25 Jahren am internationalen Responsible-Care-Programm teil. Die Sonderausgabe des chemie report skizziert Entwicklung und Meilensteine der Initiative und beleuchtet Fortschritte und Herausforderungen in den sechs Handlungsfeldern von Responsible Care.

25 Jahre Responsible Care in Deutschland - Cover-Foto: © BASF SE
© BASF SE

Publikation
20 Seiten / DIN A4

Zielgruppe:
Mitgliedsfirmen, breite Öffentlichkeit

Download PDF

Aus dem Inhalt

  • Standpunkte: Stimmen zu Responsible Care
  • Responsible Care: Richtschnur für verantwortliches Handeln
  • Umweltschutz: Damit Gewässer, Luft und Boden sauber bleiben
  • Produktverantwortung: Von der Forschung bis zur Entsorgung
  • Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz: Den Schutz der Mitarbeiter im Fokus
  • Anlagensicherheit/Gefahrenabwehr: Kernelemente einer sicheren Produktion
  • Transportsicherheit: Eigenverantwortung wird großgeschrieben
  • Dialog: Das Gepräch suchen und für Transparenz sorgen
  • Die Responsible-Care-Wettbewerbe: Wir haben gute Ideen
  • 20 Jahre Responsible Care im Chemiehandel: Verantwortung transparent überprüfen
  • Neue Sozialpartner-Einrichtung: Aus GIBUCI wird So.WIN
  • Transparenz: Responsible Care wird regelmäßig überprüft
  • Im Vergleich: Responsible Care und Chemie3
  • Service: Ihre Ansprechpartner im VCI und weiterführende Links

Die oben rechts neben dem Cover-Bild zum Download angebotene Web-Edition dieses „chemie report spezial" bietet interaktiv eine Reihe von weiterführenden Informationen an, darunter: Infografiken, Interviews, Positionen, Leitfäden und Videos. Das Infosymbol (kleines "i" im Kreis) und Unterstreichungen/Links im Text signalisieren ein Mehr an Information.

Mehr zum Thema finden Sie auch im Responsible-Care-Bericht 2015 des VCI, der das Datenjahr 2014 zur Grundlage hat .

In Deutschland ist Responsible Care ein Beitrag zu Chemie3, der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Monika von Zedlitz

E-Mail: zedlitz@vci.de