Energiespeicher – zentrale Elemente der Energieversorgung

Von Kohlehalden und Wasserstoff

​Energiespeicherung ist der Schlüssel für eine gelingende Energiewende. Die gemeinsame Broschüre von sechs wissenschaftlich-technischen Organisationen aus der Chemie und weiteren Disziplinen sowie dem VCI erläutert die verschiedenen Konzepte und das Potenzial der Energiespeicher-Technologien. Zwölf Gastautoren aus Institutionen und Universitäten illustrieren mit ihrem Experten-Know-How die diversen Aspekte des komplexen Themas.

Broschüre
76 Seiten / DIN A4

Zielgruppe:
breite Öffentlichkeit, Mitgliedsunternehmen

Download PDF

Per Post bestellen Per Post bestellen

Unter Federführung der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie (DBG) haben sich insgesamt sieben Organisationen zusammengeschlossen, um das Thema Energiespeicherung allgemeinverständlich aufzubereiten. Dabei handelt es sich um​: DBG, DECHEMA, DGMK, DPG, GDCh und VCI.

AUS DEM INHALT:

Einführung

  • Energiespeicherung als Schlüssel zur Energiewende
    Karl-Friedrich Ziegahn, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Eggenstein-Leopoldshafen

Energiebereitstellung

  • Kohle: Heimisch und noch unverzichtbar
    Hans-Joachim Kümpel und Sandro Schmidt, Bundesanstalt für Gewowissenschaften und Rohstoffe, Hannover
  • Erdöl: Deutschlands wichtigster Energieträger
    Carsten Westerlage, Sven Brinkmann und Klaus Söntgerath, Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie, Hannover und Clausthal-Zellerfeld
  • Erdgas: Deutschlands zweitwichtigster Energieträger
    Carsten Westerlage, Sven Brinkmann und Klaus Söntgerath, Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie, Hannover und Clausthal-Zellerfeld
  • Raffiniert: Kraftstoffe aus Erdöl
    Andreas Jess und Christoph Kern, Universität Bayreuth
  • Erneuerbare Energien: Auf die Mischung kommt es an
    Niklas Martin, ForschungsVerbund Erneuerbare Energien, Berlin

Speichertechnologien

  • Elektrochemische Speicher: Batterien und Co.
    Angelika Heinzel und Falko Mahlendorf, Universität Duisburg-Essen, Duisburg
  • Wärmespeicher: Sonne, Wind und Abwärme sammeln
    Rainer Tamme, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Stuttgart
  • Mechanische Speicher: Von Pumpturbinen, Kompressoren und Rotoren
    Erik Hauptmeier, RWE, Essen
  • Chemische Speicher: Von fossilen zu erneuerbaren Energieträgern
    Georg Schaub und Thomas Kolb, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Karlsruhe

Energieverteilung und -nutzung

  • Stromnetze: Auf dem Weg zum Smart Grid
    Christian Urbanke, Erlangen
  • Post-nukleare Energielandschaft: Die neue Rolle von Konsument und Produzent
    Ortwin Renn, Universität Stuttgart

Anmerkung der Herausgeber:

Die Autoren der einzelnen Beiträge sind verantwortlich für den jeweiligen Inhalt. Ihre Meinungen und Postionen sind nicht zwangsläufig identisch mit den Meinungen und Posiitonen der Organisationen, die diese Broschüre herausgeben. Die herausgebenden Organisationen hoffen darauf, dass diese Broschüre bei ihren Lesern Interesse am Thema weckt und zur weiteren Vertiefung anregt.

Mehr zum Thema
Zum VCI-Papier "Zukunft der Energiespeicher"

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dr. Martin Reuter

E-Mail: reuter@vci.de