Internationale und nationale Steuerpolitik zur BT-Wahl 2021

VCI-/BDI-Studie zu „Die Steuerbelastung der Unternehmen in Deutschland 2020/2021“

Mit Blick auf den Wahlkampfauftakt zur kommenden Bundestagswahl 2021 haben wir in der mittlerweile zehnten Auflage „Die Steuerbelastung der Unternehmen in Deutschland – Vorschläge für ein wettbewerbsfähiges Steuerrecht 2020/21“ Argumente und Positionen der aktuellen steuerpolitischen Diskussion auf den Prüfstand gestellt, die hiesigen Rahmenbedingungen analysiert sowie Lösungen und Alternativen zur Verbesserung der steuerrechtlichen Wettbewerbsfähigkeit aber auch zu dringlichen Steuerentlastungen vorgeschlagen.

BDI/VCI-Studie zur Steuerbelastung deutscher Unternehmen
© BDI/VCI

Broschüre
54 Seiten / DIN A5

Zielgruppe:
Politik, Mitgliedsunternehmen, breite Öffentlichkeit

Download PDF

Die aktuellsten Zahlen, Daten und Analysen belegen, dass der Beitrag der Unternehmen zum Gesamtsteueraufkommen in Deutschland bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie stetig gestiegen sind und die Unternehmen im internationalen Wettbewerb hohe Steuerquoten aufweisen und mittlerweile sogar an der Weltspitze stehen. Im Widerspruch hierzu steht die steuerpolitische These vermeintlich aggressiver Steuerplanungen und Gewinnverlagerungen mit Blick auf den deutschen Standort mit der Konsequenz, dass immer wieder neue gesetzliche Regulierungen mit steigenden Dokumentations- und Berichtspflichten hinzukommen, die für die Unternehmen kaum mehr tragfähig sind. International geführte Diskussionen auf OECD-Ebene kommen hinzu, die darauf abzielen, die geltenden globalen Besteuerungsrechte aufzubrechen – mit ungewissem Ausgang und drohenden Doppelbesteuerungen. Diese und andere Themen haben wir in der neu überarbeiteten Veröffentlichung aufgegriffen und Lösungsvorschläge und steuerpolitische Alternativen auch mit Blick auf die Überwindung der wirtschaftlichen Folgen aus der Corona-Pandemie durch eine kluge Steuerpolitik erarbeitet.

Wir würden uns freuen, wenn die anliegende Studie zur Versachlichung der politischen Debatte über die erforderlichen strukturellen Reformschritte im Steuerrecht und die dringend erforderlichen steuerlichen Entlastungen für die Unternehmen in Deutschland im kommenden Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021 beiträgt.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

RAin Chin Chin King

E-Mail: king@vci.de