Arbeitssicherheit

VCI-Leitfaden zur Gefahrstoffinformation bei Wartung/Instandhaltung kontaminierter Anlagenteile

Der Leitfaden beschreibt ein Konzept zur Gefahrstoffinformation bei der Beauftragung externer Werkstätten mit der Wartung oder Instandhaltung von kontaminierten Anlagenteilen.

Der Leitfaden enthält Hinweise, welche Angaben zu Stoffen sowie deren Gefahren und Sicherheitsmaßnahmen Betreiber chemischer Anlagen in Begleitpapieren an die externe Werkstatt mitliefern müssen. Er unterstützt dabei, die Anforderungen des § 15 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) zu erfüllen.

Den vollständigen Leitfaden mit dem Titel "Gefahrstoffinformation für die Instandhaltung und Wartung kontaminierter Anlagenteile" finden Sie im Downloadbereich im Kopf dieser Seite. Zusätzlich können Sie den Anhang 6 ("Hinweise zum Erfassen der Informationen zu Stoffen in Teilen zur Abgabe an Werkstätten") sowie die Anhänge 7 und 8 des Leitfadens (Formblatt "Informationen zu Stoffen in Teilen") unter "Ergänzende Downloads" als separate Dokumente herunterladen. Die Formblätter können als am PC ausfüllbare Arbeitshilfe genutzt werden.

Weitere Informationen und Dokumente aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Anlagensicherheit stehen den Mitgliedsunternehmen des VCI in der VCI-Service-Plattform "Technische Regelwerke" zur Verfügung (Login erforderlich).