Leitfaden Packmitteltypen

Qualitätsmerkmalslisten für Packmitteltypen (QML)

Qualitätsmerkmalslisten (QML) definieren Qualitätsmerkmale der verschiedenen Packmitteltypen. Die Einhaltung der Merkmale ist entscheidend für die Verwendungsmöglichkeit dieser Packmittel in der chemischen Industrie. ​​

Sowohl für die Prüfungen in den Herstellerfirmen für Verpackungen als auch für die Prüfstellen der Firmen der chemischen Industrie werden Hinweise gegeben, was zu prüfen ist und welcher Wert (Fehlerklasse) dem einzelnen Merkmal zugemessen wird. Diese Wertung kann in den einzelnen Firmen unterschiedlich erfolgen, weshalb der Hinweis in jeder QML gegeben wird, dass von den Fehlerklassen im Einzelfall abgewichen werden kann.

Weiterhin wird festgelegt, auf welcher Basis die Prüfungen zu erfolgen haben. Häufig wird PMS (Packmittelspezifikation) angegeben. Ist ein Merkmal in der PMS nicht beschrieben, ist dieses Merkmal für diesen Fall irrelevant. Bei den Hinweisen „Stand der Technik“ und „Zulassung“ ist die Prüfung aber in jedem Fall durchzuführen, auch wenn sie nicht in der PMS aufgeführt ist.

Die in den QML genannten Prüfmethoden sind, wie dort beschrieben, beispielhaft. Auch andere abgestimmte und geeignete Prüfverfahren können daher verwendet werden, wenn deren Ergebnisse vergleichbar sind.

Die einzelnen QML finden Sie unter "Download".

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Chem. Helga Schmidt

E-Mail: schmidt@vci.de