VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021

Schutz von Umwelt und Gesundheit

18. März 2021 | Position

Mit ihren substanziellen Beiträgen für innovative Lösungen und Verfahren ist die chemisch-pharmazeutische Industrie eine Schlüsselbranche, die am Anfang vieler Wertschöpfungs- und Lieferketten steht und als Triebfeder maßgeblich dazu beitragen kann, die anspruchsvollen Ziele des Green Deals, z. B. beim Klimaschutz, zu erreichen sowie die Digitalisierung und eine hochwertige Arzneimittelversorgung weiter voranzutreiben.

Die Umsetzung des Green Deals muss deshalb attraktive und stabile Rahmenbedingungen schaffen, damit Innovation, Produktion nachhaltiger Produkte und Wertschöpfung weiterhin in Europa stattfinden können. Hierzu gehört insbesondere Planungssicherheit mit einem stabilen und vorhersehbaren Rechtsrahmen, wie er durch die bestehende Gesetzgebung bereits weitgehend gewährleistet wird. Attraktive und stabile Rahmenbedingungen sind auch notwendig, um strategische und essenzielle Produktionen nach Europa zurückzuholen.


Lesen Sie hier die vollständige VCI-Position zur Bundestagswahl 2021 „Schutz von Umwelt und Gesundheit".PDF | 130 kB | Stand: 19. März 2021

Bei diesem Text handelt es sich um einen Auszug aus „VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021".

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Elena Michels

Kontaktperson

Elena Michels

Stellvertretende Leiterin Hauptstadtbüro Berlin, Life Science, Logistik & Verkehr

 Norbert Theihs

Kontaktperson

Norbert Theihs

Geschäftsführer Hauptstadtbüro Berlin