VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021

Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Die Chemie steht am Anfang der industriellen Produktionskette. Sie wandelt Rohstoffe in Stoffe um, die als Vorprodukte für fast alle anderen Industrien benötigt werden. Etwa 20 Millionen Tonnen kohlenstoffhaltige Rohstoffe (Erdölderivate, Erdgas, Kohle und nachwachsende Rohstoffe) werden pro Jahr verarbeitet.

Um spätestens 2050 treibhausgasneutral zu wirtschaften, ob mit Kohlenstoff aus erneuerbaren Quellen, mit ressourceneffizienten Lösungen in den Anwendungsfeldern unserer Produkte oder durch die Verwertung von kohlenstoffhaltigen Abfällen, die zu Wertstoffen werden, braucht die Industrie einen technologieoffenen Ordnungsrahmen für die zirkuläre Wirtschaft.

Lesen Sie hier die vollständige VCI-Position zur Bundestagswahl 2021 „Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft". PDF 126 Kb


© Pixel-Shot - stock.adobe.com
Bei diesem Text handelt es sich um einen Auszug aus „VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021".

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Elena Michels

E-Mail: michels@vci.de

Norbert Theihs

E-Mail: theihs@berlin.vci.de