VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021

Industriepolitik

18. März 2021 | Position

Um die Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der deutschen Industrie für breiten Wohlstand und eine nachhaltige Transformation der Produktionsweisen und Konsummuster nutzen zu können, müssen die vernetzten Wertschöpfungsketten im In- und Ausland erhalten und weiterentwickelt werden. Dies bedarf einer nachhaltigen Industriepolitik.

Für die Innovations- und internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie muss eine kohärentere Energiepolitik verfolgt, die Forschungsförderung ausgebaut und die Bildung gestärkt werden. Die Infrastruktur muss erhalten, ertüchtigt und dahingehend modernisiert werden, dass Deutschland technologisch an der Weltspitze steht und in starke EU-Netze eingebettet ist. Die Industriepolitik muss zudem auch dem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld Rechnung tragen: Um nach dem Corona-Lockdown wieder Wachstum zu fördern, hat der VCI eine Therapie für den Aufschwung entwickelt.


Lesen Sie hier die vollständige VCI-Position zur Bundestagswahl 2021 „Industriepolitik".PDF | 172 kB | Stand: 19. März 2021

Bei diesem Text handelt es sich um einen Auszug aus„VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021".

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Elena Michels

Kontaktperson

Elena Michels

Stellvertretende Leiterin Hauptstadtbüro Berlin, Life Science, Logistik & Verkehr

 Norbert Theihs

Kontaktperson

Norbert Theihs

Geschäftsführer Hauptstadtbüro Berlin