VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021

Energiepolitik und Klimaschutz

Die chemische Industrie ist energieintensiv. Daher ist die Bedeutung einer sicheren und bezahlbaren Energieversorgung für die Produktion und die Investitionsentscheidungen der Unternehmen sehr hoch.

Zugleich ist Klimaschutz für die chemisch-pharmazeutische Industrie ein zentrales Anliegen. Die Branche bekennt sich zur Treibhausgasneutralität bis 2050 und hat mit einer Roadmap gezeigt, wie sie dieses Ziel technologisch erreichen kann. Zur Umsetzung haben VDI und VCI die Plattform „Chemistry4Climate“ ins Leben gerufen. Hier will die Branche gemeinsam mit betroffenen und beteiligten Stakeholdern konkrete Konzepte zur Erreichung einer treibhausgasneutralen Chemie 2050 entwickeln.

Lesen Sie hier die vollständige VCI-Position zur Bundestagswahl 2021 „Energiepolitik und Klimaschutz". PDF 143 Kb


© Pixel-Shot - stock.adobe.com
Bei diesem Text handelt es sich um einen Auszug aus „VCI-Positionen zur Bundestagswahl 2021".

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Elena Michels

E-Mail: michels@vci.de

Norbert Theihs

E-Mail: theihs@berlin.vci.de