Alle Termine anzeigen

Im Rahmen der INTERSCHUTZ in Hannnover:

TUIS-Pressekonferenz

Zum fünften Mal präsentiert sich das Transport-Unfall-Informations-und Hilfeleistungssystem (TUIS) der deutschen chemischen Industrie auf der Messe INTERSCHUTZ vom 8. bis 13. Juni 2015 in Hannover. Die Chemie-Werkfeuerwehren wollen den Fachbesuchern zeigen, dass mit speziellen Geräten, entsprechender Erfahrung und Know-how die Folgen eines Transportunfalles mit Chemikalien schnell und sicher in den Griff zu bekommen sind.

In diesem Rahmen lädt der VCI am Dienstag, dem 9. Juni 2015, um 9:30 Uhr, zu einer Pressekonferenz auf dem TUIS-Stand C60 in Halle 13 ein.

Mehr als 800 Mal im Jahr rufen Feuerwehren aus Deutschland das Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystem (TUIS) der deutschen Chemieindustrie um Unterstützung. Sie brauchen spezielle Hilfe, die sich mit Chemikalien auskennt. Das Netzwerk der Chemie-Werkfeuerwehren unterstützt Sie dann mit Rat und Tat.

Dipl.-Ing. Rolf Haselhorst, Vorsitzender des Arbeitskreises TUIS im Verband der Chemischen Industrie (VCI), wird Sie in einer Pressekonferenz über die aktuellen Einsatzzahlen sowie über weitere Entwicklungen wie die TUIS-Zukunftsstudie informieren.

Außerdem finden am Dienstag, 9. Juni 2015, jeweils um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr und 15.00 Uhr auf dem TUIS-Stand Kurz-Fachvorträge statt, zu denen wir Sie ebenfalls herzlich einladen:

  • 12:00 Uhr:
    „Die Umladung auf ein Bergungsfahrzeug – Gedanken zur Ladungssicherung“
    Hans-Georg Volkenand, BASF SE, Ludwigshafen, Senior Specialist Distribution Safety, und Vorsitzender des VCI Arbeitskreises „Ladungssicherung“
  • 13:00 Uhr:
    „VCI-Leitfäden für einen sicheren Gefahrguttransport“
    Michael Hartmann, Evonik Industries AG, Hanau, Leiter Abteilung Logistics Safety, und Vorsitzender der VCI-Projektgruppe „Gefahrguttransportvorschriften“
  • 14:00 Uhr:
    „CLP Artikel 33 und die Auswirkung auf Gefahrgutetiketten“
    Marco Morabito, DuPont de Nemours (Deutschland) GmbH, Düsseldorf, Gefahrgutbeauftragter PS&R global, sowie Mitglied der VCI-Projektgruppe „Gefahrguttransportvorschriften“
  • 15:00 Uhr:
    „24/7 Notrufnummer – Überblick über die Anforderungen weltweit“
    Ulrich Mann, GBK GmbH Global Regulatory Compliance, Mitglied der Geschäftsführung, und Mitglied der VCI-Projektgruppe „Gefahrguttransportvorschriften“


Mehr zur Präsentation von TUIS auf der INTERSCHUTZ in der Pressemitteilung des VCI vom 3. Februar 2015.

Persönliche Einladung benötigt.

Datum

Ort

TUIS-Stand in Halle 13, Stand C60
Messegelände Hannover
30521 Hannover

Veranstalter

VCI

Ansprechpartner

Monika von Zedlitz

E-Mail: zedlitz@vci.de