Alle Termine anzeigen

Chemie 4.0

Chemie³-Veranstaltung "Chemie digital: Wirtschaften und Arbeiten in der Zukunft"

Die Allianzpartner von Chemie3, der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie, laden herzlich ein zur Diskussionsveranstaltung „Chemie digital: Wirtschaften und Arbeiten in der Zukunft“:

„Chemie digital in Berlin
„Chemie digital in Berlin" © Humboldt Carré / Christian Lietzmann
Termin:
Donnerstag, 14. Juni 2018
Beginn: 13:00 Uhr
(ab 12:30 Uhr Anmeldung und Imbiss)

Ende: 17:30 Uhr

Ort:
Humboldt Carré
[Lagebeschreibung über den hier unterlegten Link]
Behrenstraße 42
10117 Berlin-Mitte




Hintergrund

Die Digitalisierung verändert das gesellschaftliche Miteinander, die Welt der Arbeit sowie das Wirtschaftsleben. Wie trägt eine digitale Chemie- und Pharmaindustrie zu mehr Nachhaltigkeit bei? Was bedeutet der fundamentale Wandel für die Branche? Wie bleiben die Beschäftigten in der Arbeitswelt 4.0 gesund, motiviert und qualifiziert? Welche Chancen und Herausforderungen hat die Digitalisierung über Branchengrenzen hinweg?

Sozialpartner und Industrievertreter der Chemie- und Pharmabranche haben sich gemeinsam auf den Weg gemacht, um den Herausforderungen der digitalen Transformation zu begegnen. Ihre Ideen und Konzepte möchten die Allianzpartner von Chemie3, der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Chemie, erläutern und mit Ihnen diskutieren.

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt, wird die Tagung eröffnen. Nach einer Podiumsdiskussion zu den Herausforderungen der Digitalisierung werden in zwei parallelen Dialogforen die Themen „Chemie/Pharma 4.0“ und „Arbeiten 4.0“ vertieft. Die Veranstalter hoffen, gemeinsam herausarbeiten zu können, welche Voraussetzungen und Verantwortlichkeiten in Unternehmen und Politik gegeben sein müssen, damit die Branche ihr Ziel effizient erreichen kann: mehr Nachhaltigkeit.

Programm

Von 13:00 bis 15:00 Uhr findet eine hochrangig besetzte Podiumsdiskussion statt. Im Anschluss werden zwei Themen in parallelen Dialogforen diskutiert. Der Ablauf der Podiumsdiskussion:

  • Begrüßung
    Jörg Thadeusz, Journalist, Radio- und Fernsehmoderator
  • Keynote
    Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt
  • Podiumsdiskussion: Digitale Transformation - Herausforderung für Unternehmen, Beschäftigte und Politik
    • Daniela Kluckert, MdB, stellv. Vorsitzende des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur
    • Oliver Wittke, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie
    • Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation
    • Thomas Böck, Mitglied der Konzernleitung CLAAS Gruppe, Geschäftsführer Technologie & Systeme
    • Dr. Kai Beckmann, Präsident des BAVC und Mitglied der Geschäftsleitung von Merck
    • Dr. Kurt Bock, Präsident des VCI
    • Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE

    Über ein interaktives Fragetool kann sich das Publikum in die Diskussion einbringen.

Die Diskussion endet um etwa 15:00 Uhr. Im Anschluss werden ab 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr zwei Themen vertiefend in zwei parallelen Dialogforen diskutiert: Sie haben die Möglichkeit, an einem der beiden Foren teilzunehmen. Beachten Sie dies bitte bei Ihrer Anmeldung:

  • Forum 1: Chemie 4.0 – Digitalisierung als Beschleuniger für mehr Nachhaltigkeit?
  • Forum 2: Arbeiten 4.0 in der Chemie – Schreckensszenario oder Verheißung?

Das vollständige Programm mit allen Details zu den Impulsvorträgen und Diskussionsteilnehmern in den beiden Dialogforen finden Sie im Download-Bereich im Kopf dieser Seite.

Dabei sein? – Kein Problem!

Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist inzwischen leider überschritten. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, den ersten Teil der Veranstaltung zumindest per Livestream mitzuerleben:

Livestream zur Podiumsdiskussion mitverfolgen!

Wenn Sie nicht persönlich teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, die Podiumsdiskussion von 13:00 bis 15:00 Uhr im Livestream mitzuverfolgen. Hier wird die Übertragung laufen:

www.chemiehoch3.de/livestream

Hinweis aus aktuellem Anlass: Die Übertragung wird gegen 13:15 Uhr starten! Danke für Ihre Geduld. Vielen Dank!

Wer mobil unterwegs ist, kann auf folgenden Kanälen zuschauen:

Wir wünschen viel Spaß und interessante Erkenntnisse dabei!


Unter dem gemeinsamen Dach von Chemie3 machen sich der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI), die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und der Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V. (BAVC) stark für eine nachhaltige Entwicklung. Die Allianzpartner wollen Nachhaltigkeit in ihrer Branche vorantreiben. Website: www.chemiehoch3.de

Datum

Ort

Humboldt Carré
Behrenstraße 42
10117 Berlin-Mitte

Veranstalter

Chemie³

Ansprechpartner

Jürgen Udwari

E-Mail: udwari@vci.de

Dr. Annette Vielfort

E-Mail: vielfort@vci.de