Alle Termine anzeigen

ACHEMA-Eröffnungspressekonferenz mit VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann

Daten und Fakten zum Auftakt der ACHEMA 2018: Was erwartet Aussteller und Besucher, welche Trends bestimmen das Geschehen in Hallen und Vortragssälen? Anschließend Eröffnung der ACHEMA.

© DECHEMA
Termin:
Montag, 11. Juni 2018
Beginn: 09:30 Uhr

Ort:
Messe Frankfurt
Congress Center, Spektrum 1 und 2
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt








Die Prozessindustrie nimmt ihre internationale Verantwortung wahr. Technologische Lösungen für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelbranche tragen dazu bei, weltweit Ressourcen zu schonen und menschliche Grundbedürfnisse nach Nahrung, Energie, Gesundheit und Mobilität zu erfüllen. Auf globale Phänomene wie den Klimawandel lässt sich nur mit globalen Anstrengungen reagieren. Dazu tragen energieeffiziente Methoden ebenso bei wie neue Speichertechnologien für erneuerbare Energien. Die Digitalisierung tut ein Übriges, die Branchen weltweit noch stärker zu vernetzen und zu integrieren.

Damit die Prozessindustrie dies leisten kann, ist der internationale Austausch essenziell. An kaum einen Ort wird die Internationalität der Branchen so sichtbar wie bei der ACHEMA.

Gesprächspartner im Podium:

  • Jürgen Nowicki, Linde Engineering, Vorsitzender des ACHEMA-Ausschusses
  • Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des VCI
    Herr Tillmann wird einen Überblick zur wirtschaftlichen Lage der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland geben, die Herausforderungen für die Branche bei Klimaschutz und Rohstoffbasis erläutern sowie die Perspektiven für die Digitalisierung aufzeigen.
  • Prof. Dr. Rainer Diercks, Vorsitzender der DECHEMA e.V.

Im Anschluss an die Pressekonferenz laden die Veranstalter zur offiziellen Eröffnung der ACHEMA ein. Weitere Informationen dazu gibt es über den hier unterlegten Link.

Organisatorisches

Datum

Ort

Messe Frankfurt, Congress Center, Spektrum 1 und 2
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt

Veranstalter

DECHEMA

Ansprechpartner

Stud. Ass. Manfred Ritz

E-Mail: ritz@vci.de