VCI zu personeller Besetzung und Struktur der neuen EU-Kommission

Rückenwind für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit

Der VCI begrüßt die jüngst vorgestellte personelle Besetzung für die neue Europäische Kommission. VCI-Hauptgeschäftsführer Utz Tillmann hofft, dass die stärkere Betonung von Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit in der neuen Struktur zu einer ausgewogeneren Gesetzgebung führen wird und neue Impulse für die Stärkung der Industrie in Europa setzt.

Der VCI erhofft sich von dem designierten Team um Juncker Impulse für eine Stärkung der Industrie in Europa. © European Commission
Der VCI erhofft sich von dem designierten Team um Juncker Impulse für eine Stärkung der Industrie in Europa. © European Commission

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) begrüßt die vom künftigen EU-Kommissionspräsident Juncker vorgestellte personelle Besetzung für die neue Kommission und ihre veränderte Themenaufteilung.

Der Hauptgeschäftsführer des VCI, Utz Tillmann, erklärte hierzu: „Die neue Struktur betont Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit mehr als bisher. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um den anhaltenden Trend der De-Industrialisierung in der EU zu stoppen. Wir hoffen, dass diese Umorganisation zu einer ausgewogeneren Gesetzgebung führen wird und Impulse für die Stärkung der Industrie in Europa setzt.

Der VCI setzt darauf, dass Günther Oettinger als Kommissar für digitale Wirtschaft das Industrienetzwerk in seiner Gesamtheit fördert.

Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von mehr als 1.650 deutschen Chemieunternehmen und deutschen Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber Politik, Behörden, anderen Bereichen der Wirtschaft, der Wissenschaft und den Medien. Der VCI steht für mehr als 90 Prozent der deutschen Chemie. Die Branche setzte 2013 über 190 Milliarden Euro um und beschäftigte rund 438.000 Mitarbeiter.

Kontakt: VCI-Pressestelle, Telefon: 069 2556-1496, E-Mail: presse@vci.de
Hinweis: Nachrichten des VCI auch auf Twitter: http://twitter.com/chemieverband

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Stud. Ass. Manfred Ritz

E-Mail: ritz@vci.de