manager-magazin.de

Kabinett beschließt Lieferkettengesetz

Spätestens ab 2023 sollen große Unternehmen nach dem Willen der Bundesregierung gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverstöße bei ihren Zulieferern vorgehen.

… Viele Branchenverbände kritisierten den Entwurf. Sie fürchten Nachteile im internationalen Wettbewerb sowie Gerichtsverfahren wegen unklarer Formulierungen. … Der Chemieverband VCI kritisierte, es werde nicht genau bestimmt, was ein angemessenes Unternehmenshandeln sei: „Vor dem Hintergrund des umfangreichen Bußgeldkatalogs muss die Angemessenheit zumindest mit Leitlinien umgrenzt werden."

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Stud. Ass. Manfred Ritz

E-Mail: ritz@vci.de