Börsen-Zeitung

Alternative Rohstoffe eignen sich nicht für grüne Schnellschüsse

Startseite

Alternative Rohstoffe eignen sich nicht für grüne Schnellschüsse

31. Dezember 2021 | Information

Aus Löwenzahn Autoreifen herstellen - welch verrückte Idee!

Doch so aberwitzig das im ersten Moment auch klingt, ein interdisziplinäres Projektteam, dem Forscher der Universität Münster, des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie IME und von Continental angehören, hat genau das getan. …Langfristig hat sich die Chemieindustrie vorgenommen, vom Einsatz fossiler Rohstoffe wegzukommen. … Der Verband der Chemischen Industrie schlüsselt den stofflichen Einsatz nach Herkunftsart auf: Demnach entfielen im Jahr 2019 vom stofflichen Einsatz von 19,4 Millionen Tonnen 69 % auf Rohbenzin und andere Erdölderivate, 16 % auf Erdgas, 13 % auf nachwachsende Rohstoffe und 2 % auf Kohle. Angesichts dieser Größenordnungen ist klar, dass es beim Umbau der Industrie vor allem auf Massenprodukte ankommt, um messbare Effekte zu erzielen.