VCI-Jahrespressekonferenz am 22. Juli 2016

Gebündeltes Branchenwissen "to go": Grafiken, Kennzahlen, Fotos und mehr

Downloads

Alle Informationen zur Halbjahresbilanz 2016 der Branche und ihren Aussichten für das Gesamtjahr 2016 finden Sie gebündelt in den hier bereitstehenden Dateien zum Download. Diverse Formate erleichtern Ihnen die Weiterverarbeitung für Ihr Medium. Thema der Pressekonferenz waren außer der Chemiekonjunktur auch die Wettbewerbsfähigkeit der Branche und die Rahmenbedingungen dafür. VCI-Präsident Dekkers setzte sich für eine innvoationsfreundlichere Politk ein.

© VCI/Mendel

VCI-Präsident Dr. Marijn E. Dekkers berichtete über die konjunkturelle Lage der deutschen Chemie im ersten Halbjahr 2016 und stellte die Prognosen für das Gesamtjahr 2016 vor. Er zeigte außerdem Wege für die Branche aus der derzeitigen Wachstumsschwäche auf.

Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung anlässlich der Pressekonferenz am 22. Juli 2016:

Die Grafiken zur Pressekonferenz umfassen im Einzelnen folgende Darstellungen:

  1. Kernindikatoren der chemisch-pharmazeutischen Industrie in Deutschland (1. Halbjahr 2016, Veränderung gegenüber Vorjahr in Prozent)
  2. Entwicklung des Rohölpreises, Sorte Brent (2011 bis 2016, in US-Dollar/Barrel, Jahresmittel in US-Dollar)
  3. Entwicklung der Chemieproduktion in Deutschland (2008 bis 2016; Index 2010=100, Halbjahre, saisonbereinigt, Veränderung gegenüber Vorjahr in Prozent)
  4. Außenhandelsüberschuss der deutschen Chemieindustrie (2005 bis 2015; mit und ohne Pharma; Index 2005=100)
  5. Außenhandelsbilanz der deutschen Chemie nach Sparten (2011 versus 2015; in Milliarden Euro)
  6. Entwicklung der Petrochemieproduktion in Deutschland (2007 bis 2016; Index 2010=100), saisonbereinigt, Veränderung gegenüber Vorjahr in Prozent)
  7. Sachanlageinvestitionen der deutschen Chemieindustrie (2001 bis 2015; im In- und Ausland, in Milliarden Euro)
  8. Staatliche Förderung von Forschung und Entwicklung in Unternehmen in diversen Ländern (Staatlich finanzierte FuE-Ausgaben der Wirtschaft, Anteil am BIP in Prozent, 2013)
  9. Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen (FuE) der deutschen Chemieindustrie (2005 bis 2015; chemische Industrie und pharmazeutische Industrie; in Milliarden Euro)

Please note:
Some information is also available in English! - Please check the list of downloads attached.