Schülerwettbewerb 2011 des Fonds der Chemischen Industrie

Die Experimentatoren am Werk - die Johannes-Vincke-Schule

Pressefotos

Eine der Siegergruppen des Schülerwettbewerbs „H2O – mach‘s bunt“ des Fonds der Chemischen Industrie: Die 10. Klasse der Johannes-Vincke-Schule aus Belm bei Osnabrück.

Die Schüler der 10. Klasse der Johannes-Vincke-Schule aus Belm bei Osnabrück am Werk
Die Schüler der 10. Klasse der Johannes-Vincke-Schule aus Belm bei Osnabrück am Werk

Der Fonds der Chemischen Industrie hatte diesen Schülerwettbewerb anlässlich des „Internationalen Jahres der Chemie 2011“ ausgeschrieben. Aufgabe war es, mit Pflanzenfarbstoffen als Indikatoren für den ph-Wert von Wasserproben zu experimentieren und eine möglichst bunte Farbpalette herzustellen.

Die Johannes-Vincke-Schule wurde für ihre sehr exakten pH-Wert-Messungen und eine hervorragende Dokumentation mit dem Hauptpreis in der Altersgruppe 13 Jahre und älter ausgezeichnet.

Die Sieger wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung des Verbandes der Chemischen Industrie am 16. September 2011 in München ausgezeichnet und demonstrierten ihre Experimente.