Responsible-Care-Wettbewerb 2012 des VCI zu Ressourceneffizienz

Ehrung der Bundessieger auf der VCI-Mitgliederversammlung in Essen

Pressefotos

​Der scheidende VCI-Präsident Dr. Klaus Engel hat die Preisträger des bundesweiten Responsible-Care-Wettbewerbs 2012 zum Thema Ressourceneffizienz gekürt.

Der scheidende VCI-Präsident Dr. Klaus Engel kürt die Bundessieger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2012 zu Ressourceneffizienz
Der scheidende VCI-Präsident Dr. Klaus Engel kürt die Bundessieger des Responsible-Care-Wettbewerbs 2012 zu Ressourceneffizienz

Zu Video-Beitrag des VCI über die ausgezeichneten Projekte der Siegerunternehmen

Auf dem Foto von links:​

Josef Sturm, Leiter Ver- und Entsorgung der Roche Diagnostics GmbH, Werk Penzberg (dritter Platz);

Dr. Anno Borkowsky, Geschäftsführer der Rhein Chemie Rheinau GmbH, Mannheim (erster Platz);

Dr. Klaus Engel, VCI-Präsident bis zum 5.10.2012;

Dr. Hanns-Ingolf Paul, Leiter der globalen Technik für Butylkautschuk, und Georg von Bracht, Senior Vice President Industrial & Environmental Affairs bei der Lanxess Deutschland GmbH (zweiter Platz).


Zum ersten Mal gab es in der deutschen Chemie drei Bundessieger für Responsible Care. Sie hatten sich bereits auf Landesebene durchgesetzt. Schließlich wurden sie von einer unabhängigen Jury für den ersten bis dritten Platz auf nationaler Ebene ausgewählt.

Mehr zum Thema

Zur Pressemitteilung des VCI zur Preisverleihung für die Bundessieger des Responsible-Care-Wettbewerbs im Rahmen der VCI-Mitgliederversammlung am 5. Oktober 2012

Zu Video-Beitrag des VCI über die ausgezeichneten Projekte der Siegerunternehmen