Werte 2010, in Milliarden Euro

TOP 10: Chemieexporte im Ländervergleich

Infografiken

Deutschland ist erneut Exportweltmeister

Quellen: Chemdata International, VCI
Quellen: Chemdata International, VCI © VCI

Der Außenhandel ist eine wichtige Säule der deutschen Chemieindustrie. 2010 wurden chemische Erzeugnisse im Wert von rund 144 Milliarden Euro exportiert. Das sind über 80 Prozent des Chemieumsatzes. Deutschland steht damit international an der Spitze: 2010 war Deutschland bereits das achte Jahr in Folge Exportweltmeister mit Chemieprodukten.

Die höchsten Wachstumsraten im Handel haben allerdings die aufstrebenden Schwellenländer Asiens, Lateinamerikas und Osteuropas. Hier stiegen sowohl die Exporte als auch die Importe in den letzten Jahren mit überdurchschnittlichen Wachstumsraten, so dass der Außenhandelssaldo in diesen stark wachsenden Ländern meist immer noch deutlich negativ ist.