Chlor als Fallbeispiel für energieintensive Produktion in der Chemie

Der Weg vom Chlor zu den Endprodukten - der Chlor-Stammbaum

Infografiken

Chlor ist eine Grundchemikalie und ein Schlüsselprodukt der chemischen Industrie. In etwa 60 Prozent der Chemieproduktion kommt Chor zum Einsatz. Die Produktion ist energieintensiv. Folgeprodukte profitieren davon. Die interne Wertschöpfungskette, an der chlorchemische Verfahren beteiligt sind, reicht von einfachen Lösemitteln über Kunststoffe bis hin zu Arzneimitteln. Das Gas Chlor wird mit Hilfe von Strom elektrolytisch aus einer Salzlösung gewonnen. Als Kuppelprodukt fällt Natronlauge an.