Biologische Ressourcen produzieren, nutzen und managen

Biotechnologie macht Bioökonomie möglich

Infografiken

Nach einer Definition der EU-Kommission fallen unter den Begriff Bioökonomie alle industriellen und wirtschaftlichen Sektoren und Dienstleistungen, die biologische Ressourcen wie Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen produzieren, ver- und bearbeiten oder in irgendeiner Form nutzen. EU-weit erwirtschaften laut Kommission 22 Millionen Beschäftigte in allen Branchen der Bioökonomie rund 1,7 Billionen Euro Jahresumsatz. In Deutschland sind es zwei Millionen Menschen, die zu einer Wertschöpfung von rund 300 Milliarden Euro beitragen.