Alle Termine anzeigen

VCI-Veranstaltung mit Livestream und begleitender Online-Diskussion

„Die Industriepolitik der Parteien auf dem Prüfstand"

Im Vorfeld der Bundestagswahl diskutiert VCI-Präsident Kurt Bock mit Spitzenpolitikern über die Industriepolitik ihrer Parteien. Das Thema: Was muss nach der Wahl geschehen, damit der Chemiestandort Deutschland dauerhaft wettbewerbsfähig bleibt? Eingeladen sind Vertreter aus Politik, Ministerien und Behörden. Die Veranstaltung ist medienöffentlich:

Von hier aus wird die Diskussionsveranstaltung live übertragen! - Foto:
Von hier aus wird die Diskussionsveranstaltung live übertragen! - Foto: © Humboldt Box
Termin:
Mittwoch, 14. Juni 2017
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: 19:30 Uhr

Ort:
Humboldt-Box Berlin
Schlossplatz 5
10178 Berlin

Diese Veranstaltung zur Bundestagswahl 2017 sollten Sie nicht verpassen! Sie wird live aus Berlin übertragen. In einer begleitenden Online-Diskussion können Interessenten selbst mitdiskutieren, indem sie ihre Kommentare und Anregungen einbringen. HIER sind Sie live dabei:

www.vci.de/vcibtw17-live

Hintergrund

Deutschland ist eines der erfolgreichsten Industrieländer der Welt. Der Wohlstand hierzulande ist eng mit der starken Industrie verknüpft. Dieser Erfolg ist aber keine Selbstverständlichkeit. Die Welt befindet sich in einem Umbruch: Die Digitalisierung und das Streben nach mehr Nachhaltigkeit verändern die Produktionsweisen und den Wettbewerb. Die globalisierten Produktions- und Handelsketten geraten durch protektionistische Strömungen unter Druck. Schwellenländer investieren massiv in Bildung, Forschung und Entwicklung. Hinzu kommen Standortvorteile, auf die etwa die USA und Länder im mittleren Osten dank niedriger Energie- und Rohstoffkosten zählen können. In diesen Zeiten ist eine gute Industriepolitik für den Wirtschafts- und speziell für den Chemiestandort Deutschland wichtiger denn je. Mit Blick auf die kommende Bundestagswahl möchte der VCI daher die industriepolitischen Konzepte diskutieren, die die Parteien in ihren Wahlprogrammen vertreten.

Mit VCI-Präsident Kurt Bock diskutieren:

© Joachim Pfeiffer
Dr. Joachim Pfeiffer, MdB,
Wirtschafts- und energiepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
© Susie Knoll & Florian Jänicke
Hubertus Heil, MdB,
Generalsekretär der SPD,
Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Ralph Lenkert, MdB,
Umweltpolitischer Sprecher und Sprecher für Forschungs- und Technologiepolitik der Bundestagsfraktion DIE LINKE
© Johanna Fecke
Katharina Dröge, MdB,
Sprecherin für Wettbewerbspolitik der Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Obfrau im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestags
© Laurence Chaperon
Nicola Beer, MdL,
Staatsministerin a.D., Generalsekretärin der FDP

Moderation: Dr. Wulf Schmiese, Journalist, ZDF

Diese Themen und Fragen werden diskutiert:

  • Wettbewerbsfähigkeit
    • Energiekosten / EEG-Finanzierung
    • Klimaschutzpolitik
    • Akzeptanz der Industrie
  • Innovationen
    • Warum Innovationen so wichtig sind
    • Was ist zu tun, damit Deutschland Innovationsweltmeister wird?
    • Moderne Landwirtschaft (Agrarchemie, Zulassungsverfahren, Digital Farming)
    • Zusammenhang zwischen Innovation und Return-on-Investment an den Beispielen Pharma und Gentechnik

Keine Zeit, live dabei zu sein? - Kein Problem: Einen Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie im Nachgang dazu auf www.youtube.com/chemieverband oder www.vci.de/vcibtw17-live (dort mit kurzem Nachbericht und Fotos).

Persönliche Einladung benötigt.

Datum

Ort

Humboldt-Box Berlin
Schlossplatz 5
10178 Berlin

Veranstalter

VCI

Ansprechpartner

Jürgen Udwari

E-Mail: udwari@vci.de

Dr. Annette Vielfort

E-Mail: vielfort@vci.de