Machen Sie mit!

Startschuss für Responsible-Care-Wettbewerb 2016 gefallen

Responsible Care (RC) feiert 2016 sein 25-jähriges Bestehen in Deutschland. Um dem Jubiläum besondere Aufmerksamkeit zu schenken, wird der jährlich stattfindende Responsible-Care-Wettbewerb in diesem Jahr unter dem Motto „25 Jahre RC – Unser bestes Projekt“ ausgeschrieben.

Ran an den Start: Zeigen auch Sie der Öffentlichkeit, wie Sie mit Ihren Projekten verantwortliches Handeln in Ihrem Unternehmen in die Praxis umsetzen. Der Responsible-Care-Wettbewerb 2016 läuft! - Foto: © KB3 - Fotolia.com
Ran an den Start: Zeigen auch Sie der Öffentlichkeit, wie Sie mit Ihren Projekten verantwortliches Handeln in Ihrem Unternehmen in die Praxis umsetzen. Der Responsible-Care-Wettbewerb 2016 läuft! - Foto: © KB3 - Fotolia.com

Unter diesem Thema können Projekte aus allen Handlungsfeldern von Responsible Care eingereicht werden, die das Motto „Wir handeln verantwortlich“ am besten belegen. Anders als sonst wird es dieses Jahr auf Bundesebene keine Platzierungen geben, sondern aus jedem eingereichten Handlungsfeld wird ein Gewinner gekürt.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Wettbewerb wird zuerst auf Landesebene ausgeschrieben. Interessierte Unternehmen reichen ihr bestes Projekt beim entsprechenden VCI-Landesverband ein. Dort ermittelt eine unabhängige Jury die Sieger, die dann automatisch Bundeswettbewerb teilnehmen. Auch hier wird eine Jury entscheiden. Die Bundessieger werden auf der Sitzung des Hauptausschusses im Rahmen der VCI-Mitgliederversammlung am 23. September 2016 in Düsseldorf geehrt. Erneut wird in diesem Jahr ein besonders herausragendes mittelständisches Projekt mit dem Mittelstandspreis ausgezeichnet.

Warum sich eine Teilnahme lohnt

Responsible Care ist seit einem Vierteljahrhundert Handlungsgrundlage der chemischen Industrie. Mittlerweile werden in fast allen Unternehmen mindestens in einem Handlungsfeld wie Umweltschutz, Produktverantwortung, Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz, Anlagensicherheit/Security, Transportsicherheit und Dialog stetig Verbesserungen erreicht. Zeigen auch Sie der Öffentlichkeit, wie Sie mit Ihren Projekten veranwortliches Handeln in Ihrem Unternehmen in die Praxis umsetzen. Motivieren Sie mit Ihrer Teilnahme Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Infos und Anmeldung

Nähere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Landesverbände. Sie können sich auch gerne an Martina Schönnenbeck und Bernd Berressem im VCI wenden. Hier geht es zu den Landesverbänden:

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Bernd Berressem

E-Mail: berressem@vci.de

Martina Schönnenbeck

E-Mail: schoennenbeck@vci.de