Umfrage unter Stakeholdern der Chemie zur Nachhaltigkeit

Der Bekanntheitsgrad von „Chemie hoch 3" nimmt zu

Der VCI hat Stakeholder der Chemie (Gruppen mit einem Interesse am Handeln der Branche) zu den Themen Nachhaltigkeit in der Branche sowie zur Nachhaltigkeitsinitiative „Chemie hoch 3" befragt. Die sponane und gestützte (nach Nennung des Namens) Bekanntheit von „Chemie hoch 3" hat demnach im Vergleich zur letzten Umfrage von 2013 zugenommen Auch die Schlüsselrolle der Chemie für eine nachhaltige Entwicklung wird stärker gesehen. Es bleibt aber noch viel zu tun.

Die VCI-Umfrage 2015 unter Stakeholdern der Chemie belegt: Die Bekanntheit der Nachhaltigkeitsinitiative "Chemie hoch 3" hat zugenommen. Auch die Schlüsselrolle der Chemie für eine nachhaltige Entwicklung wird stärker gesehen. - Foto: © Gina Sanders - Fotolia.com
Die VCI-Umfrage 2015 unter Stakeholdern der Chemie belegt: Die Bekanntheit der Nachhaltigkeitsinitiative "Chemie hoch 3" hat zugenommen. Auch die Schlüsselrolle der Chemie für eine nachhaltige Entwicklung wird stärker gesehen. - Foto: © Gina Sanders - Fotolia.com

Die repräsentative Stichprobe umfasste 372 Stakeholder, darunter Abgeordnete des EU-Parlaments und des Bundestags, leitende Mitarbeiter der EU-Kommission sowie von Ministerien und Behörden auf Bundes- und Landesebene. Außerdem wurden leitende Angestellte von Verbänden, Nichtregierungsorganisationen, Kirchen und Gesellschaften sowie Journalisten befragt.

Ist Ihnen in letzter Zeit eine Initiative bzw. ein Branchenbericht zur „Nachhaltigkeit" aufgefallen?

Spontan erinnern sich 17 Prozent der Befragten. Gestützt, das heißt auf Nachfrage, erinnern sich zusätzlich 9 Prozent an Nachhaligkeits-Aktivitäten der Chemie.

Ist Ihnen in letzter Zeit eine Initiative bwz. ein Branchenbericht zur „Nachhaltigkeit
Ist Ihnen in letzter Zeit eine Initiative bwz. ein Branchenbericht zur „Nachhaltigkeit" aufgefallen? - Angaben in Prozent - Grafik: © VCI / Trend & Motives

Quellen: VCI, Trend & Motives, Umfrage 11+12/2015 - Klick auf's Bild führt zu einer jpg-Datei in druckfähiger Auflösung.

Können Sie sich an den Namen, unter dem die Chemie das Thema Nachhaltigkeit verfolgt, erinnern?

Chemie3 wird immer bekannter. Von denjenigen, die sich an Aktivitäten der Chemie beim Thema Nachhalltigkeit erinnern, nenen 22 Prozent Chemie3.

Können Sie sich an den Namen, unter dem die Chemie das Thema Nachhaltigkeit verfolgt, erinnern? - Angaben in Prozent - Grafik:
Können Sie sich an den Namen, unter dem die Chemie das Thema Nachhaltigkeit verfolgt, erinnern? - Angaben in Prozent - Grafik: © VCI / Trend & Motives

Quellen: VCI, Trend & Motives, Umfrage 11+12/2015 - Klick auf's Bild führt zu einer jpg-Datei in druckfähiger Auflösung.

Wie gut kennen Sie die Ziele und Leitlinien der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3?

(Basis: Stakeholder, die die Initiative beziehungsweise den Fortschrittsbericht kennen.)

Der persönlche Kenntnisstand der Chemie3-Inhalte hat bei den Stakeholdern zugenommen. Der Anteil der Befragten, die die Ziele, Leitlinien und Aktivitäten der Initiative sehr gut oder gut zu kennen glauben, liegt bei 43 Prozent (2013: 19 Prozent).

Wie gut kennen Sie die Ziele und Leitlinien der Nachhaligkeitsinitiative „Chemie hoch 3
Wie gut kennen Sie die Ziele und Leitlinien der Nachhaligkeitsinitiative „Chemie hoch 3"? - Basis: Stakeholder, die die Initiative bzw. den Fortschrittsbericht kennen - Angaben in Prozent - Grafik: © VCI / Trend & Motives

Quellen: VCI, Trend & Motives, Umfrage 11+12/2015 - Klick auf's Bild führt zu einer jpg-Datei in druckfähiger Auflösung.

Glauben Sie, dass die Chemie ...

(Basis: Stakeholder, die Chemie3 beziehungsweise den Fortschrittsbericht Nachhaltigkeit kennen.)

Die Schlüsselrolle der Chemie für eine nachhaltige Entwicklung wird von den Stakeholdern stärker gesehen als noch vor zwei Jahren. Allerdings sind sie zum Beispiel skeptischer, dass die Branche im Interesse der Nachhaltigkeit auf ihre Partner zugeht.

© VCI / Trend & Motives

Quellen: VCI, Trend & Motives, Umfrage 11+12/2015 - Klick auf's Bild führt zu einer jpg-Datei in druckfähiger Auflösung.

HInweis:
Dieser Beitrag ist im chemie report 03/2016 erschienen. Im Original-Layout finden Sie ihn im Download-Bereich im Kopf dieser Seite.

Mehr zum Thema

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Jörg-Olaf Jansen

E-Mail: jansen@vci.de