Netzwerktreffen #HESSENbildung.digital

Am 1. Dezember fand das erste Netzwerktreffen der 10 Tandems von #HESSENbildung.digital statt. Im Fokus standen die Entwicklungsvorhaben der Lernortkooperationen. Ausbilder und Berufsschullehrer nutzten den virtuellen Workshop, konkrete Ziele und Zwischenziele zu formulieren und das Projekt auf seine erwartete Wirkung hin zu analysieren. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung moderierte den hybriden Workshop-Tag und unterstützte die Arbeitsprozesse professionell.

Staatssekretär Dr. Philipp Peter Nimmermann aus dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ermunterte in seiner virtuellen Botschaft die Berufsschullehrer und Ausbilder, aktiv an ihren Tandems zu arbeiten. Den Nutzen für die Teilnehmer und letztendlich für die Auszubildenden schätzt er hoch ein und sieht #HESSENbildung.digital in einer Vorreiterrolle für andere Branchen.

Ziel des über drei Jahre dauernden Projekts ist es, digitale Tools in der Lehre und zum Lernen zu entwickeln, um die Kompetenzen für eine digitalisierte Welt im dualen Ausbildungssystem zu fördern.

Der VCI Hessen hat gemeinsam mit dem Fonds der Chemischen Industrie bereits 2018 durch Vor-Ort-Befragungen den Impuls für die gezielte, am Arbeitsalltag ausgerichtete Unterstützung von Berufsschullehrern und Ausbildern gegeben. Er ist neben HessenChemie und Provadis ein Partner von #HESSENbildung.digital.

Weitere Informationen finden Sie unter #HESSENbildung.digital: 1. Netzwerktreffen

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Heike Blaum

E-Mail: blaum@vci.de