Energiewende in den Unterricht

MINT-Lehrkräfte in die Lage versetzen, inhaltlich fundierte sowie methodisch und didaktisch hochwertige Unterrichtssequenzen zu erarbeiten und durchzuführen, um einerseits die gesellschaftliche Akzeptanz für die Umsetzung der Energiewende zu stärken und andererseits die Gewinnung potenzieller und gut informierter Fachkräfte „von morgen“ durch die Integration von klimafreundlichen Zukunftstechnologien in den Unterricht zu unterstützen.

Dieses Ziel formulierte das Zentrum für Chemie aus Bensheim (ZFC) für das dreijährige Projekt „Energiewende in den Unterricht“. Es wurde von 2016 – 2019 durchgeführt und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und unter anderem dem VCI Hessen gefördert. Schüler*innen sollen durch MINT-Workshops zur Energiewende eine Bewertungskompetenz vermittelt und eine berufliche Orientierung im Umfeld dieses Themenkomplexes erhalten. Zur Umsetzung fanden ein umfangreiches Workshopprogramm für Lehrkräfte und neun einwöchige Workshops für Schüler*innen statt.

Zum Abschlussbericht mit Anhang kommen Sie hier:

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Heike Blaum

E-Mail: blaum@vci.de