K

  • KECI

    Korean Existing Chemicals Inventory

    Koreanisches Inventar chemischer Stoffe (set up under the TCCL)

  • KEMIKONTORET

    Sveriges Kemiska Industrikontor

    Chemieverband Schweden

  • KGaA

    Kommanditgesellschaft auf Aktien

  • KIL

    Kjemisk Industris Landsforening

    Chemieverband Norwegen

  • KKL

    Kemian Keskuslitto

    Chemieverband Finnland

  • KKS

    Kaufkraftstandard

  • KMB

    Klein- und Mittelbetriebe

  • KMU

    Kleine und mittlere Unternehmen

    Kleine und mittlere Unternehmen (engl.: "Small and Medium Enterprises", SME) im Sinne der Empfehlung der Kommission vom 6. Mai 2003 betreffend die Definition der Kleinstunternehmen sowie der kleinen und mittleren Unternehmen (ABL. L 124 vom 20.5.2003, S. 36).

  • KN

    Kombinierte Nomenklatur

    Bezeichnung von Waren. Mit ihrer Festlegung sollte sowohl den Bedürfnissen des Gemeinsamen Zolltarifs als auch der Außenhandelsstatistiken der Gemeinschaft entsprochen werden. Die KN wird außerdem für die innergemeinschaftlichen Handelsstatistiken genutzt.

  • KOM

    Kommission der Europäischen Union

  • Kow

    Octanol-water partition coefficient

    Ein dimensionsloser Verteilungskoeffizient, der das Verhältnis der Konzentrationen einer Chemikalie in einem Zweiphasensystem aus n-Oktanol und Wasser angibt. Er ist ein Modellmaß für die Polarität bzw. Wasser-/Fettlöslichkeit der Chemikalie: Je höher der Koeffizient, desto stärker die Tendenz des Stoffes, sich z. B. im Fettgewebe von Organismen anzureichern

  • KRW-/AbfG

    Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz

    Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Beseitigung von Abfällen

  • KrWG

    Kreislaufwirtschaftsgesetz

    Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen

  • kt

    Kilotonne

  • KWK

    Kraft-Wärme-Kopplung