Glossar

Gesamtes Glossar anzeigen

E

EAC

Environmental Accreditation Criteria
Umweltakkreditierung - Kriterien

EAC

Emergency Action Code
Enthält Informationen für "hazardous chemicals" im Falle eines Gefahrgutunfalls (UK)

EASTT

Environmental Advisory Service for Technology Transfer
Umweltberatungsdienst für Technologietransfer

EBMA

European Butylated Hydroxytoluene Manufacturers Association
CEFIC Sector Group

EC50

Effective concentration
Mittlere effektive Konzentration

ECB

European Chemicals Bureau
Das europäische Chemikalienbüro mit Sitz in Ispra (Italien) ist die zentrale europäische Einrichtung für die Bewertung von Stoffen.

ECDIN

Environmental Chemicals Data and Information Network
Datenbank für pharmakologische, epidemologische und toxikologische Daten

ECETOC

European Chemical Industry Ecology and Toxicology Centre
Europäisches Zentrum für Toxizität und Ökotoxizität

ECETOC-TRA

European Centre for Ecotoxicology and Toxicology of Chemicals - Targeted Risk Assessment
Modell zur Expositionshöhenabschätzung und Risikoermittlung. In der im Juni 2009 veröffentlichten Neufassung können Expositionen von Arbeitnehmern, Verbrauchern und Umweltmedien modelliert werden.

ECHA

European Chemicals Agency
Die "Europäische Agentur für chemische Stoffe" (European CHemicals Agency, ECHA) mit Sitz in Helsinki (Finnland) soll die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe verwalten, um ein einheitliches Verfahren innerhalb der Europäischen Union zu gewährleisten. Die Agentur wurde am 1. Juni 2007 eingerichtet.
European Chemicals Agency (ECHA)

ECMRA

European Chemical Market Research Association
"Alte Bezeichnung jetzt: European Chemical Marketing and Strategy Association"

ECMSA

European Chemical Marketing and Strategy Association
ECMSA is the association of planners, marketers, researchers and business intelligence professionals in the chemicals and allied industries responsible for shaping and defining its future and direction. ECMSA is a not-for-profit organization run by the industry for the industry. (Quelle: ECMSA)

ECOIN

European Core Inventory
Ein Grundverzeichnis; Vorläufer von EINECS

ECON

Ausschuss für Wirtschaft und Währung

ECPI

European Council for Plasticisers and Intermediates
Einrichtung im Bereich Weichmacher und Zwischenprodukte: "The European Council for Plasticisers and Intermediates (ECPI) is based in Brussels and has a membership of seven companies involved in the production of plasticisers. ECPI is a sector group of a much larger trade body, Cefic, the European Chemical Industry Council."

ECR

Fraktion „Europäische Konservative und Reformisten“
Eine seit 2009 gegründete konservative und europaskeptische Fraktion im Europäischen Parlament

ECUI

European Committee of User Inspectorates
Wörtlich: Europäischer Ausschuss von Betreiberprüfstellen. Leitbild des ECUI: Förderung einer sicheren, zuverlässigen, effizienten und profitablen Nutzung der technischen Anlagen/Ausrüstungen durch die europäische Industrie, durch die Steigerung der Bekanntheit, des Ansehens und der formalen Verantwortlichkeit der entsprechende Anlagen betreibenden Unternehmen und insbesondere der Betreiberprüfstellen.

ECVAM

European Centre for Validation of Alternative Methods
Einrichtung der EU-Kommission. Auf europäischer Ebene befasst es sich mit der Erforschung, Entwicklung und Validierung von tierversuchsfreien Methoden

EDC

endocrine disrupter
Exogene Substanz, die als Folge von Änderungen der endokrinen Funktion, adverse (nachteilige) Gesundheitseffekte in einem intakten Organismus oder seiner Nachkommenschaft verursacht (Weybridge-Definition).

EDI

Expected (or estimated) daily intake
Geschätzte tägliche Aufnahmemenge

EEA

European Environment Agency
Europäische Umweltagentur

EEA

European Economic Area
Europäischer Wirtschaftsraum (EWR)

EFCTC

European Fluorocarbon Producers Technical Committee
Technischer Ausschuss von Herstellern von Fluorkohlenwasserstoffen im Rahmen des europäischen Chemieverbandes CEFIC

EFD

Fraktion „Europa der Freiheit und der Demokratie“
Fraktion im Europäischen Parlament, die nationalkonservative und europaskeptische Parteien umfasst

EFTA

Europäische Freihandels-Assoziation

e.g.

Exempla Gratia / Exempli Gratiae
Lateinisch: zum Beispiel/e

EG

Europäische Gemeinschaft
Frühere Bezeichnung der EU (vor dem Vertrag von Maastricht 1993)

EGW

Einwohnergleichwerte
Referenzwert für die Verschmutzung in der Wasserwirtschaft

EIA

Environmental impact assessment
Umweltverträglichkeitsprüfung

EIC

Endocrine Issues Coalition
Initiative verschiedener US-Industrien (siehe auch: EMSG)

EID

Energieintensiven Industrien in Deutschland
Energieintensiven Industrien in Deutschland

EINECS

European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances
Das "Europäische Verzeichnis für Altstoffe" beinhaltet alle Chemikalien, die zwischen dem 1. Januar 1971 und dem 18. September 1981 auf dem Markt der Europäischen Gemeinschaft als vorhanden gemeldet wurden. Nach 1981 auf den Markt gebrachte Chemikalien werden als "Neustoffe" bezeichnet.

ELINCS

European List of Notified Chemical Substances
Das Europäische Neustoffverzeichnis enthält Neustoffe, die nach Abschluss der EINECS-Liste (18. September 1981) gemäß Richtlinie 67/548/EWG angemeldet wurden und werden.

EMAS

Eco-Management and Audit Scheme Regulation
Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung der Europäischen Union. Ein von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entwickeltes Instrument für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen

EMBL

European Molekular Biology Laboratory
Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie

EMEA

European Medicines Agency
Die "Europäische Arzneimittelagentur" mit Sitz in London ist für die Evaluierung und Kontrolle von Medikamenten zuständig

EMEP

European Monitoring and Evaluation Programme
Europäisches Überwachungs- und Bewertungsprogramm: "EMEP is a scientifically based and policy driven programme under the Convention on Long-range Transboundary Air Pollution for international co-operation to solve transboundary air pollution problems."

EMKG

Einfaches Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe
Von der BAuA erarbeitetes generisches Modell zur Expositionsbeurteilung am Arbeitsplatz

EMSG

Endocrine Modulators Steering Group
Lenkungsgruppe Endokrine Modulatoren im Rahmen des europäischen Chemieverbandes CEFIC

EMVG

Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln

ENSBANA

École Nationale Supérieure de Biologie Appliquée à la Nutrition et l’Alimentation
University of Bourgogne - Nationale Hochschule für angewandte Biologie in Nahrung und Ernährung

ENVI

EP Committee Environment, Public Health and Food Safety
Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im europäischen Parlament

EOTC

European Organisation for Testing and Certification
Europäische Organisation für Prüfung und Zertifizierung

EP

Europäisches Parlament
Europäisches Parlament, eins von fünf Hauptorganen der Europäischen Union

EPA

Europäisches Patentamt

EPA

Environmental Protection Agency
(auch USEPA), unabhängige Regierungs-Behörde der USA zum Schutz der Umwelt und der menschlichen Gesundheit

EPDLA

European Polymer Dispersions and Latex Association
Europäische Organisation für Polymerdispersionen und Latex im Rahmen des europäischen Chemieverbandes CEFIC

EPE

Environmental Performance Evaluation
Bewertung der Umweltleistung

EPI

European Paper Institute
siehe: CEPAC und CEPI

EPO

Europäische Patentorganisation

EPOCH

European Programme on Climatology and Natural Hazards
Europäisches Programm über Klimatologie und natürliche Gefahren

EPRA

European Phenolic Resins Association
Europäische Organisation der Hersteller von Phenolharzen

EPÜ

Europäisches Patentübereinkommen

ER

Europäischer Rat
Der Europäische Rat ist die Institution der Europäischen Union (EU) für die Festlegung der allgemeinen politischen Orientierungen und Prioritäten der Union

ERC

environmental release categories
Umweltfreisetzungskategorien

ERI-Cards

Emergency Response Intervention Cards (CEFIC)
Die CEFIC-"Emergency Response Intervention Cards" (ERI-Cards) geben den Feuerwehren Hinweise über erste Einsatzmassnahmen, wenn sie beim Eintreffen am Ereignisort eines Gefahrgutunfalls keine zuverlässigen stoffspezifischen Informationen zur Verfügung haben. ERI-Cards sind gedacht für die Anwendung durch Feuerwehren, die für Gefahrstoffeinsätze ausgebildet sind. Sie enthalten Informationen und Verfahrensweisen, die Spezialausrüstung erfordern können. (Quelle: CEFIC)

ERPG

Emergency Response Planning Guidelines
Emergency Response Planning Guidelines - Störfall-Konzentrationsleitwerte; in den USA entwickeltes Pendant zu den AEGL-Werten.

Verwandte Glossareinträge: AEGL

ES

Exposure Scenario / Expositionsszenario
Zusammenstellung von Bedingungen einschließlich der Verwendungsbedingungen und Risikomanagementmaßnahmen, mit denen dargestellt wird, wie der Stoff hergestellt oder während seines Lebenszyklus verwendet wird und wie der Hersteller oder Importeur die Exposition von Mensch und Umwelt beherrscht oder den nachgeschalteten Anwendern zu beherrschen empfiehlt. Diese Expositionsszenarien können ein spezifisches Verfahren oder eine spezifische Verwendung oder gegebenenfalls verschiedene Verfahren oder Verwendungen abdecken.

ESA’s

Environmentally Sensitive Areas
Designated by Agriculture Department of the UK

eSDS

Extended Safety Data Sheet
Erweitertes Sicherheitsdatenblatt

ESIG

European Solvents Industry Group
Europäische Organisation im Lösemittelbereich. Mission Statement: "Support the sustainable and responsible use of oxygenated and hydrocarbon solvents through dialogue, information sharing and solutions that address health, safety and environmental aspects."

ESIS

European Chemical Substance Information System
Das "Europäische Informationssystem zu chemischen Stoffen" liefert Informationen zu Stoffen bezüglich EINECS, ELINCS sowie zu NLP, IUCLID etc.

ESR

Elektronenspinresonanz

ESRA

European Synthetic Rubber Association
Europäische Organisation im Bereich Synthesekautschuk

ESVOC

European Solvents Volatile Organic Compounds Coordination Group
Initiative der Industrie im Bereich flüchtige organische Verbindungen

ETIS

Environmental Technology Innovation Scheme
Britisches Innovationsprogramm im Bereich Umwelttechnologie

EU

European Union
Europäische Union

EUCLID

European chemical information database
Datenbank mit Informationen über chemische Stoffe

EuGH

Europäischer Gerichtshof

EUPC

European Plastics Converters
Europäische Organisation der kunststoffverarbeitenden Industrie

Eurostat

Statistisches Amt der Europäischen Union

EUSES

European Union System for the Evaluation of Substances
Das System der Europäischen Union für die Stoffbewertung ist ein Programm, das es Behörden, Forschungsinstituten und Firmen ermöglichen soll, schnell und effizient abzuschätzen, welche Risiken eine Substanz für die Umwelt und die menschliche Gesundheit darstellt.

EUV

Vertrag über die Europäische Union

EVP

Europäische Volkspartei

EWF

European Wax Federation
Europäische Organisation der Wachsindustrie

EWG

Europäische Wirtschaftsgemeinschaft
Alte Bezeichnung jetzt: EU

EWR

Europäischer Wirtschaftsraum

ExPASy

Expert Protein Analysis System
Swiss Institute of Bioinformatics: "The ExPASy (Expert Protein Analysis System) proteomics server of the Swiss Institute of Bioinformatics (SIB) is dedicated to the analysis of protein sequences and structures as well as 2-D PAGE."