Neues Unterrichtsmaterial

Impfungen: Kleiner Piks – große Wirkung

17. Februar 2022 | Pressemitteilung

Downloads

Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) hat in Zusammenarbeit mit der Eduversum GmbH das neue Unterrichtsmaterial „Impfen und Gesundheit“ herausgegeben, das sich an Lehrkräfte richtet.

Das neue Unterrichtsmaterial „Impfen und Gesundheit“ des FCI soll Schülerinnen und Schülern die naturwissenschaftlichen Hintergründe und die Wirkungsweise von Impfungen näherbringen. © Picture-Factory - Fotolia.com
Das neue Unterrichtsmaterial „Impfen und Gesundheit“ des FCI soll Schülerinnen und Schülern die naturwissenschaftlichen Hintergründe und die Wirkungsweise von Impfungen näherbringen. © Picture-Factory - Fotolia.com

Das Material umfasst fünf Unterrichtseinheiten, die Schülerinnen und Schülern vor allem die naturwissenschaftlichen Hintergründe und die Wirkungsweise von Impfungen näherbringen. Da das Thema jedoch auch von hoher gesellschaftlicher Relevanz ist, eignet sich eine der fünf Unterrichtseinheiten für den fächerübergreifenden und gesellschaftswissenschaftlichen Unterricht.

„Das Wissen über die Wirkung einer Impfung und die Kenntnis der Begriffe rund um dieses Thema ermöglicht es den Lernenden, sich eine auf wissenschaftlichen Fakten beruhende Meinung zu bilden und Entscheidungen für ihre eigene Gesundheit zu treffen“, sagt FCI-Geschäftsführer Gerd Romanowski.

Inhaltlich ist das Materialangebot folgendermaßen gegliedert: das Immunsystem, Schutz- und Heilimpfung, Impfstofftypen, biotechnologische Verfahren: PCR und Antigen-Schnelltests sowie Globalisierung und Pandemie.

Alle Unterrichtseinheiten bieten verschiedene Materialien, Arbeitsblätter und Umsetzungshinweise, die direkt und ohne große Vorbereitung im Unterricht durchgeführt werden können. Darin enthalten sind auch fachliche Einführungstexte für die Lehrkraft sowie ein didaktisch-methodischer Kommentar, ein beispielhafter Unterrichtsablauf und die vermittelten Kompetenzen. Die Unterrichtseinheiten können chronologisch bearbeitet werden, sind jedoch auch so konzipiert, dass sie unabhängig voneinander im Unterricht durchgeführt werden können.

Das Unterrichtsmaterial steht als Download kostenfrei hier zur Verfügung.


Der Fonds der Chemischen Industrie wurde 1950 gegründet und ist das Förderwerk des Verbandes der Chemischen Industrie. Er stellt 2021 rund 11,4 Millionen Euro für die Grundlagenforschung, den wissenschaftlichen Nachwuchs und den Chemieunterricht an Schulen zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter www.vci.de/fonds .

Kontakt: VCI-Pressestelle, Telefon: 069 2556-1496, E-Mail: presse@vci.de
Der VCI auf Twitter und Der VCI auf LinkedIn

Kontakt

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 Monika von Zedlitz

Kontaktperson

Monika von Zedlitz

Pressesprecherin: Innovation, Bildung, Infrastruktur, Anlagensicherheit/-genehmigung, Responsible Care