Energiestatistik für die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland

Daten, Fakten und Infografiken rund um das Thema Energie in der deutschen chemisch-pharmazeutischen Industrie im Überblick: Energieverbrauch, Rohstoffbasis, Preise, Kosten, Klimaschutz, EEG.

Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist rohstoff- und energieintensiv. Mehr als ein Fünftel des Energiebedarfs des Verarbeitenden Gewerbes entfällt auf sie. Die Kosten für den knappen Produktionsfaktor Energie wachsen.

Die Optimierung von Prozessen und Methoden hilft, weiter Energie einzusparen. Mit Erfolg: Die chemische Industrie hat ihren absoluten Energieverbrauch in seit 1990 um 19 Prozent gesenkt – trotz einer um mehr als 60 Prozent gestiegenen Produktion.

Neue Produkte, Verfahren und Hilfsstoffe steigern die Energieeffizienz.

Der VCI stellt der interessierten Öffentlichkeit eine Auswahl an Folien zum Energieverbrauch, der Rohstoffbasis, Preisen, Kosten und Klimaschutz in der chemisch-pharmazeutischen Industrie zur Verfügung.


Die Mitgliedsunternehmen des VCI finden einen umfangreicheren Foliensatz zum Download über den hier unterlegten Link (Log-in erforderlich).

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Carolina Hupfer

E-Mail: carolina.hupfer@vci.de