Artikelserie „Compliance im Mittelstand" – Teil 22

EU-Datenschutz-Grundverordnung bis Mai umsetzen

Am 25. Mai 2018 entfaltet die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ihre unmittelbare Geltung in Deutschland. Alle Unternehmen müssen ab diesem Stichtag die Vorgaben des neuen Datenschutzrechts umgesetzt haben.

Spätestens zum 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen in Deutschland die Vorgaben der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) umgesetzt haben. - Illustration: © jpgon/stock.adobe.com
Spätestens zum 25. Mai 2018 müssen alle Unternehmen in Deutschland die Vorgaben der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) umgesetzt haben. - Illustration: © jpgon/stock.adobe.com

Unternehmen, die die neuen Datenschutz-Regeln nicht beachten, drohen drastische Bußgelder von bis zu vier Prozent des Vorjahresumsatzes durch die zuständigen Aufsichtsbehörden. Außerdem stehen sogenannte „Abmahnvereine“ in den Startlöchern. Sie werden vor allem die Datenschutzhinweise der Firmen auf Fehler durchforsten, um diese sodann kostenpflichtig abzumahnen.

Unternehmen sollten die verbleibende Zeit also intensiv nutzen, um die Vorgaben der DS-GVO umzusetzen. Um Handlungsbedarf zu identifizieren, bieten einige Landesdatenschutzbehörden Hilfestellung an. So stellt der Landesdatenschutzbeauftragte in NRW auf seiner Webseite einen Online-Test zur Verfügung, mit dem Unternehmen prüfen können, wie gut sie schon vorbereitet sind. Speziell an kleine und mittlere Unternehmen richtet sich der niedersächsische Landesdatenschutzbeauftragte mit einem Fragenkatalog.

Bei der inhaltlichen Umsetzung der Vorgaben der DS‑GVO können Unternehmen auch auf Kurzpapiere zurückgreifen, die von der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder (DSK) erarbeitetet wurden. Die sogenannte Artikel-29-Datenschutzgruppe hat zahlreiche Leitlinien zu Auslegungsfragen der DS-GVO verabschiedet. Für Auftragsdatenverarbeitungsverträge können Unternehmen seit Kurzem auf ein vom bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht zur Verfügung gestelltes amtliches Muster zurückgreifen. Der VCI hatte 2017 einen Workshop zur Umsetzung der DS-GVO für seine Mitglieder veranstaltet. Links zu den Präsentationen des Workshops und alle anderen Dokumente finden Sie nachfolgend:

Mehr zum Thema:


Dieser Artikel ist im chemie report 01+02/2017 erschienen.