2. VCI-Mitgliederbefragung zur wirtschaftlichen Lage in Zeiten von Corona

Licht am Ende des Tunnels – Auftragsmangel bereitet aber weiterhin Sorgen

Der VCI hat seine Mitgliedsunternehmen Ende Juli erneut nach den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die wirtschaftliche Situation befragt. Die Störungen der Betriebsabläufe haben abgenommen und auch auf der Nachfrageseite gab es Verbesserungen. Trotz dieser Entwicklung: Der Auftragsmangel bleibt das größte Problem.

- Bild: © Feydzhet Shabanov/stock.adobe.com
- Bild: © Feydzhet Shabanov/stock.adobe.com

Das Chemie- und Pharmageschäft stand im ersten Halbjahr 2020 ganz im Zeichen der Corona-Pandemie, des globalen Shutdowns und der dadurch ausgelösten massiven Weltwirtschaftskrise. Zuletzt hat sich die Lage aber wieder leicht aufgehellt.

Die zweite VCI-Mitgliederumfrage zur Lage in der Corona-Pandemie gibt genauere Einblicke:

  • Die Störungen der Betriebsabläufe nehmen in allen Bereichen (Logistik, Lieferketten, Mitarbeiter, Nachfrage) ab. Dennoch: Der Auftragsmangel bremst weiterhin das Chemiegeschäft. Die Nachfrage belebt sich im In- und Ausland nur leicht und die Kapazitätsauslastung bleibt insgesamt niedrig.
  • Nur wenige Unternehmen berichten über Liquiditätsengpässe, aber Zahlungsausfälle nehmen zu.
  • Investitionen und Forschungsprojekte werden überwiegend wie geplant durchgeführt. Zum Teil kommt es zu Verschiebungen, teilweise auch bis auf Weiteres. Projekte ganz streichen wollen die Unternehmen aber nicht.

Die Talsohle scheint im zweiten Quartal durchschritten. Die Erholung wird aber insgesamt noch Zeit brauchen. Um das langfristige Wachstumspotenzial zu stärken und damit auch die Transformation der Branche erfolgreich zu bewältigen, brauchen die Unternehmen jenseits der Soforthilfen und Konjunkturprogramme nun die Unterstützung durch die Wirtschafts- und Industriepolitik. Insbesondere ein Belastungsmoratorium wird von den Unternehmen als vordringlichste Aufgabe angemahnt.

Die vollständigen Ergebnisse der beiden VCI-Mitgliederumfragen können über den Download-Bereich im Kopf dieser Seite („Ergänzende Downloads") heruntergeladen werden.

Für Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner

Dipl.-Volksw. Christiane Kellermann

E-Mail: kellermann@vci.de